Am 29. August war es soweit und wir konnten unser neues Gerätehaus an der Holtruper Straße beziehen.

Unser Fuhrpark befindet sich nun am neuen Standort und hinter allen dei Rolltoren verbirgt sich mindestens ein Fahrzeug.
Zwar finden in nächster Zeit noch kleinere Nacharbeiten statt und die neu beschaffte Einrichtung ist noch nicht eingetroffen, doch konnten wir, auch mit Unterstützung der nahegelegenen Fa. Julmi, welche uns einen LKW zur Verfügung gestellt hat, bereits einen Großteil des Umzuges bewältigen.

So fand am 04. September dann auch die Offizielle Übergabe und Einweihung des Gerätehauses durch den Bürgermeister statt. In diesem Rahmen wurden durch den Wehrführer ebenfalls Ehrungen und Beförderungen in unserer Löschgruppe durchgeführt.
Besondert freut uns an dieser Stelle auch, dass wir nun offiziell 3 Kameradinnen aus der Jugendfeuerwehr, in den aktiven Dienst übernehmen konnten.
Auf Grund der aktuellen Covid-19-Pandemie musste dies leider, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, in einem kleinen Rahmen erfolgen.

Wir haben allerdings die Hoffnung, bald auch eine öffentliche Feierlichkeit durchführen zu können, zu der wir gerne alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, so wie auch die nahegelegenen Unternehmen, mit freude einladen werden.